Datentransfer im Vergleich

Eine neue Prognose für das Jahr 2018 erwartet einen Datentransfer von insgesamt 8,6 Zettabyte. Das klingt nach ziemlich viel und das ist es auch. 0,000000001 Zettabye sind ca. 1 TB. Da kommen einem die Festplatten zu Hause doch recht klein vor.
Um das Ganze aber noch ein wenig zu verdeutlichen:

  • 8,6 Zettabyte entsprechen ca. 9 Billionen Stunden HD-Video, was wiederum drei Stunden Streaming für jede Person auf der Erde im Jahr 2018 entspricht.
  • 8,6 Zettabyte entsprechen 119 Billionen Stunden Musik. Und das entspricht 22 Monate ununterbrochenes Musikstreaming für alle Bewohner auf der Erde im Jahr 2018.
  • Und noch ein Vergleich: 8,6 Zettabyte entsprechen auch 21 Billionen Stunden Online-Konferenzen.

Na, wenn das mal keine guten Vergleiche sind.

Was noch zu erwähnen wäre ist, dass sich von den 8,6 Zettabyte Traffic nur 1,2 Zettabyte auf die Rechenzentren verteilt. Der Rest von 6,5 Zettabyte wird dem Cloud-Speicher zugeordnet.

Applikationen über die Cloud

Hervorgehoben

Die Entwicklung von Applikationen für die Cloud steigt seit Jahren und wir die kommenden Jahre auch weiter zunehmen. Für die Region Nord- und Südamerika wird ein Wachstum von 15,9% in den Jahren 2013 – 2018 zu erwarten sein. Für Europa, den mittleren Osten sowie Afrika wird ein Wachstum von 19,1% erwartet. Mit einer Prognose von 21,7% liegt Asien und der Pazifik allerdings auf Platz 1. Wer sich jetzt nicht genau vorstellen kann was unter Cloud-Applikationen zu verstehen ist, der kann sich z.B. mal den Webfilter für Unternehmen von Hornetsecurity ansehen. Mit diesem kann man beispielsweise Websites und gefährliche Downloads blockieren.

In Nord- und Südamerika wird allerdings und auch in Zukunft der meiste Umsatz mit Cloud-Apps gemacht. Sind es dieses Jahr ca. 29,615 Milliarden US-Dollar, so werden es 2018 schon 41,611 US-Dollar sein. Weltweit werden 2018 67,477 Milliarden US-Dollar umgesetzt.

Cloud-Lösungen werden zukünftig den herkömmlichen Software-Lösungen den Rang ablaufen, was auch folgende Grafik verdeutlicht:

2015-11-16_093056