Vorsicht vor Amazon Betrügern!

Der Dreistigkeit von Internet-Kriminellen sind bekanntlich keine Grenzen gesetzt. Heute möchte ich euch über eine recht neue ausgeklügelte Masche informieren.

Wer hat nicht schon einmal über Amazon bestellt? So gut wie jeder, der mit dem Internet verbunden ist, kennt den Online-Shopping-Giganten und hat in den meisten Fällen auch ein Benutzerkonto bei ihm. Wer noch keines hat, der kann sich mit wenigen Klicks eines anlegen und muss es dann nur noch über eine E-Mail in seinem E-Mail-Postfach verifizieren. Das ist wichtig, damit sich niemand als ihr selbst ausgeben kann. In der Verifizierungs-E-Mail f ihr einfach auf einen Button und schon kann das Shopping-Abenteuer beginnen! Dieser wichtige Sicherheitsmechanismus kann allerdings ganz schnell zum Gegenteil werden, wenn ihr nicht gewisse Dinge beachtet.

Wichtig ist, dass das Konto nur ein einziges Mal verifiziert werden muss. Betrüger nutzen die Gutgläubigkeit der Amazon-Kunden nämlich mittlerweile aus und schicken Ihnen eine erneute Verifizierungs-E-Mail. Bei dieser führt der Button oder Link allerdings auf eine mit Schadsoftware infizierte Seite.

Wie ihr euch schützen könnt und was ihr zu beachten habt, erfahrt ihr im folgenden Video: